Logo

Mietstreik jetzt!

Hallo zusammen,

Aufgrund der Coronakrise verschärfen sich soziale Ungleichheiten in einem beschleunigten Tempo. Viele Menschen die ihre Arbeit verloren haben bekommen nun Geld vom Staat um ihr Leben zu finanzieren. Dazu gehört auch weiterhin die Mieten zu bezahlen. Dieses Instrument dient der Profitsicherung der Immobilienbranche und verschärft die existenzielle Bedrohung der Menschen.

Wir sind der Meinung, dass diese Krise nicht auf dem Rücken der Mietenden ausgetragen werden darf. Deshalb hat sich eine schweizweite Gruppe gefunden, die Druck auf die Eigentümer*innen und den Staat ausüben wollen. Wir fordern den zumindest vorübergehenden Erlass von Mietzinsen in dieser prekären Situation.

Am Montag, dem 21. April 2020, soll unser erster Schritt in Richtung eines Miestreiks beginnen: Auf der Seite www.mietstreik.ch kann die Vorlage eines Briefes an Eigentümerschaften gefunden werden. Dieser anonymisierte Brief fordert einen Mieterlass. Dies soll den Eigentümer*innen die Gelegenheit geben, von sich aus zu reagieren. Weiterhin beinhaltet er die Drohung eines Mietstreiks, falls auf diese berechtigten Forderungen nicht eingegangen wird.

Die verschickten Briefe werden auf der Webseite gesammelt und ein »Barometer« zeigt wieviele schon versendet wurden. Solidarische Menschen können aus einer Liste, eine der grössten Immobilienfirmen auswählen und an diese Briefe senden.

Die Website kann auch mit Artikeln, Anleitungen, Links etc. beliebig erweitert werden, genauso wie um Übersetzungen in jegliche Sprachen.

So weit zu unserem Vorhaben. Wenn ihr als Unterstützer*innen dieses Vorhabens auf der Webseite genannt werden wollt, könnt ihr euch bei uns melden (info@mietstreik.ch) und uns dabei helfen, die Aktion breit abzustützen. Dazu kommt, dass wir auf die Reichweite der bestehenden Netzwerke angewiesen sind, um diese Aktion wirkkräftig werden zu lassen. Dazu fragen wir viele Gruppen an, um ab Montag auf jeglichen Kanälen darauf aufmerksam zu machen.

Wenn ihr die Ressourcen habt, uns finanziell zu unterstützen freuen wir uns natürlich auch sehr.

Lasst uns gemeinsam den Druck aufbauen, den es in der jetzigen Lage braucht.

Zusammen können wir uns wehren!

Kämpferische Grüsse, die Mietstreik-Gruppe


–> Jetzt mitmachen und uns ein Mail schreiben.

–> Ich möchte spenden!